Kulinarische Authentizität – Was uns am Essen so fasziniert 

Was fasziniert uns eigentlich so am Essen? Klar, es ist eine Notwendigkeit.  Ein Grundbedürfnis eben. Unser Körper benötigt dieses und jenes Vitamin oder Mineral, muss mit soundso viel Energie versorgt werden, damit er gut funktioniert. Aber darüber hinaus?

Was ist dir beim Essen wichtig? Viele würden jetzt vermutlich antworten: „Na, dass es gut schmeckt!“ Vielleicht auch der Gesundheitsaspekt, also das möglichst wenige Kalorien drinstecken, keine verarbeiteten Lebensmittel oder eher pflanzliche als tierische Produkte. Wir schwimmen alle mehr und mehr auf der grünen Welle.

Schauen wir uns die Restaurant- und Café- Kartenauswahl in den trendigen Vierteln der Stadt oder im Netz an, fällt auf: Essen muss das gewisse Etwas mitbringen.

Da ist natürlich der gute Geschmack. Klar. Aber mittlerweile muss Essen mehr können. Es muss einfach zuzubereiten sein, mit möglichst natürlichen Zutaten, trotzdem irgendwie pfiffig und extravagant daherkommen, zum Beispiel mithilfe sogenannter Superfoods wie Chia, Goji, Matcha und Co. Wir wollen  trendigen #Foodporn mit #instagramable environment. Und da wären wir auch schon beim nächsten Aspekt.

Das Ambiente. Das ist uns mittlerweile fast genauso wichtig, wie das eigentliche Essen und so gehört die Wohlfühl- Hipsteratmosphäre für jeden Zweiten zum Genusserlebnis fest dazu. Meinetwegen auch zuhause. In der bauchigen Lieblingstasse mit Lebensmotrospruch schmeckt der Kaffee doch gleich 1000mal besser, oder? Und ein nornaler Apfel und ein von Mama aufgeschnitter Apfel sind auch zwei völig verschiedene Obstsorten, hab ich recht?

Was uns also wirklich wichtig ist bei der Kalorienaufnahme? Die kulinarische Authentizität!

Nichts schlägt zum Beispiel die gute alte Brotzeit beim Wanderausflug auf der Alm, bestehend einfach nur aus Käse, Brot und frischer Buttermilch. Und guter Rotweingedanken gehört einfach zum Besuch des Lieblingsitalieners mit alten Freunden. Für mich selbst gehören Pappbecherkaffee und Müsli2go mittlerweile fest zum Urlaubsbeginn im FernBus.

Weil wir mit Essen Erinnerungen schaffen. Das Drum-herum zählt! Die ganze Geschichte um eine Mahlzeit herum muss stimmig sein, sonst schmeckt es nur halb so gut.

Kulinarische Authentizität. Die Faszination Essen. Guten Appetit!

Was ist für dich eine authentische Ess-Erfahrung?

SONY DSCDSC_0504DSC_0123SONY DSC

Leni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s