Was willst du werden?

Gedankenpost

„Was möchtest du mal werden, wenn du groß bist?“

Das werden wir so oft gefragt und ich hatte darauf im Laufe meines Lebens immer wieder verschiedene Antworten parat. Meerjungfrau, Fee, Tänzerin, und später Lehrerin, Sängerin, dann Schriftstellerin, Poetin… Das waren nur einige meiner Antworten.

Und jetzt? Was will ich werden, wenn ich groß bin? Ganz ehrlich? Ich weiß es nicht. 
Ich bin doch noch gar nicht groß!
Zumindest fühle ich mich nicht so. Ich bin nicht reif oder erwachsen. Ich kicher immer noch wie eine Zwölfjährige, wenn mir ein Junge gefällt, tanze im Regen und hüpfe Hand in Hand und Brauselollyschleckend mit meiner besten Freundin durch die Straßen. 

Ich schrei als erste „Hier“ wenn es Spagetti mit Tomatensoße gibt und die Kletterspinne auf dem Spielplatz ist auch nie vor mir sicher. 

Ich weiß auch noch nicht, was ich werden will. Ich hab doch so viele Träume!
Ich möchte Schreiben und Dichten, Singen und Gitarre spielen, Lesen und Reisen, Lernen und Wissen vermitteln. Ich würde gern einen Reiseführer schreiben oder ein Kochbuch rausbringen.
Ich will für immer unter dem Sternenhimmel aus Scheinwerfern liegen, der hinter der Opernbühne von so wundervollen Klängen erfüllt wird und ich möchte am Liebsten alles sehen. Gleich morgen!

Beruf, das kommt doch von Berufung, oder nicht? Das gehört dann wie ein Teil zu mir und das für eine ziemlich lange Zeit. Ich kann mich nicht festlegen, was ich vierzig Jahre oder länger in meinem Leben anstellen möchte. 

Ich möchte … Sicherheit. Finanzielle, aber vor allem die Sicherheit zu wissen, dass es richtig ist, was 
                                         ich tue. 

Ich möchte … Freiheit. Die Freiheit, mich von Zeit zu Zeit neu zu erfinden, Neues zu entdecken und
                                     auf mich selbst zu hören.

Ich möchte … Glücklich sein. Aber wie stellt man das an? Und was heißt das überhaupt?

Kennst du das Gefühl, wenn Glück wie in Blasen in dir aufsteigt, du dich leicht verkrümmst und den Mund zu dem breitesten Lächeln verziehst, weil du denkst, die Freude platzt gleich aus dir raus? 
Das ist Glück für mich. 
Manchmal ist Glück ein Stück Schokolade, manchmal eine Umarmung, die man nicht hat kommen sehen und manchmal ist es die Nachicht meiner Mama, die sie mir dalässt, wenn sie vor mir das Haus verlsst und auf der steht, dass sie mich lieb hat. 
Glück ist, wenn mir jemand sagt, dass er einen Text toll findet, den ich geschrieben habe, 
wenn ich in einer heißen Badewanne ien gutes Buch lese oder wenn mir mein kleiner Cousin ein selbstgebasteltes Armband umbindet. 

Und das soll ein Beruf können? Eine Berufung? 
Ich werde wohl nie Tänzerin, höchstens Traumtänzerin, wenn meine Fantasie mit mir durchgeht. 
Und ich  werde auch keine Sängerin, dazu gibt es zu viele, die besser sind als ich und die trotz abgeschlossenem Gesangsstudium arbeitslos sind. 
Vielleicht werde ich Lehrerin, wer kann das schon genau sagen, und vielleicht auch Poetin. Eine Poetin bin ich eigentlich schon. Zumindest manchmal. Und zur Meerjungfrau werde ich immer, wenn ich ins kalte nass des Schwimbads oder eines Meeres eintauche, auch wenn ich wohl die Einzige bin, die den Fischschwanz sehen kann 😉 . Gute Fee bin ich auch, ich kann Wünsche erfüllen, von Zeit zu Zeit und damit Menschen Freude schenken. Und was könnte es Schöneres geben, als Glück zu vermehren?

Vielleicht bin ich schon ein bisschen, was ich werden will. Vielleicht noch nicht ganz und vielleicht noch nicht alles. 
Wie sich das auf meinen beruflichen Werdegang ausübt, werde ich sehen.

Ich weiß noch nicht, was ich mal werden will.
Wobei doch, eigentlich schon: 

Glücklich.
Und du?

Leni  


Vielen lieben Dank fürs Lesen und bis nächsten Sonntag!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s