asiatisch gebratener Eierreis

Frühlingsrezepte, Herzhaftes, Mittag- und Abendessen, schlanke Rezepte, vegetarisch

Hey ihr Lieben, 

Wir kochen heute asiatisch. Und zwar gebratenen Eierreis. 
Das Rezept ist denkbar simpel und ihr braucht auch wirklich nicht viele Zutaten. Es steckt voller Proteine, Kohlenhydrate und ist somit perfekt geeignet fürs Mittagessen. 

Was ihr braucht und wie es geht:

etwas Frühlingszwiebel, je nach Geschmack mehr oder weniger
Eine kleine Tasse Reis und zwei Eier
Außerdem braucht ihr noch jede Menge Gewürze: den Scharfmacher von Sonnentor, Curry, das Gute-Laune-Gewürz von Sonnentor und eine asiatische Gewürzmischung von Fuchs.
Die Frühlingszwiebeln werden jetzt in kleine Ringe geschnitten. Die Eier schlagt ihr auf, am Besten einzeln und nacheinander in eine Tasse, falls ihr ein Schlechtes erwscht. Ist mir letzte Woche passiert. Glaubt mir, das ist nicht schön! Der Reis wird derweil sehr trocken gekocht.
Die Gewürze kommen dann zu den Eiern in die Tasse. Alles gut verquirlen.
Ich erhitze jetzt etwas Sesamöl in einer beschichteten Pfanne, weil Sesamöl besonders gut zur asiatischen Küche passt. Ihr könnt aber natürlich auch Chilliöl, Sonnenblumenkernöl oder ein anderes Öl benutzen. Darin bratet ihr dann den Reis an und gebt anschließend die Eimischung hinzu. Mit Salz und Pfeffer wird abschließend gewürzt.
Wenn das Ei gestockt hat, dann drückt ihr den Reis in eine kleine Tasse und stürzt ihn auf einen Teller. Ich habe mit etwas Basilikum garniert und esse dazu ein bisschen Ketchup.
Bon appétit!

Und das wars auch schon. Es ist wirklich simpel, füllend und auch ein gesundes Essen, wenn man wenig Zeit und großen Hunger hat. 
Also, an alle Hungrige unter euch: Ich wünsche guten Appetit und eine schöne Woche. Ich hoffe, ihr seit nächsten Sonntag wieder mit dabei und verlinkt mich auf euren Fotos auf Instagram, falls ihr es nachmacht, da findet ihr mich als Lenis_Blog , ich freu mich über jeden, der vorbeischaut 😉
Also dann, macht´s nicht gut, macht´s besser, 

Leni
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s