Klassiker neu interpretiert #1 Spinat mit Ei und Kartoffeln

Hey ihr Lieben

wir kochen heut was richtig schön Frühlingliches 🙂 
Und zwar Spinat mit Rührei und Kartoffeln. Aber wir interpretieren es ein bisschen neu; wir schaffen sozusagen ein kulinarisches Remake. Und das Beste ist: Es ist ein ungefähr zehn-Minuten-Rezept.

Alles was ihr für 2 Personen dafür brauchtist: 
– 4 Eier
– 100g frisches Mangold
– etwas Tomatenmark
– Salz und Pfeffer
– gekochte Kartoffeln (soviele wie ihr eben gern essen mögt) 
– Olivenöl

Und so geht´s: 

Zuerst schneidet ihr die gekochten Kartoffeln in Scheiben

Die Eier schlagt ihr in einer Schale auf

Das Mangold gut waschen

Anschließend verquirlt ihr die Eier mit etwas Tomatenmark. Wer kein Tomatenmark mag, kann das natürlich auch weglassen, dann wird es mehr Rührei und etwas weniger krümelig.

Dann erhitzt ihr etwas Olivenöl in eurer Pfanneund bratet die Kartoffeln darin goldbraun an.

Dann kommt das Mangold darauf.

Drei Sekunden später… Wahnsinn, wie krass das immer zusammenfällt!

Jetzt kommen die Eier dazu.

Et voilà! Yummy!


Und das war´s auch schon. Wie ihr seht braucht ihr echt nicht viele Zutaten und es geht superschnell. 
Wer es nachkocht, bitte verlinkt mich aus Instagram, damit ich mir eure Kreationen ansehen kann. Schreibt mir mal in die Kommentare, welchen Klassiker ihr gern mal ein bisschen aufpeppen würdet. 
Bis nächste Woche, habt einen schönen Sonntag, 

Leni

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s